Kreisläufe (Produktionskreisläufe) sind ein wesentlicher wirtschaftlicher Bestandteil in unserer Gemeinschaft. Kreislaufangaben geben Auskunft über die Höhe, von nicht benötigtem Fremdkapital, für eine Warenherstellung oder eine Dienstleistung, und werden  in ¼ % Schritten angegeben. Die Parameter für die Kreisläufe werden von den darin handelnden Menschen festgelegt.

 


Viertel Keislauf


Er ist erreicht, wenn die Hälfte des vollen Produktionsvolumeneiner Ware erreicht ist, oder zum vollen Produktionsvolumen nicht ausreichend arbeitende Menschen vorhanden sind.


Dreiviertel Kreislauf


Er wird die größte Gruppe. Dreiviertel Kreisläufe werden nicht in eine Kostenlosigkeit übergeführt werden können, sofern sie nicht kooperationen eingehen mit anderen Gemeinden. 


Halbe Keislauf


Er ist erreicht, wenn die Hälfte des vollen Produktionsvolumeneiner Ware erreicht ist, oder zum vollen Produktionsvolumen nicht ausreichend regionale arbeitende Menschen vorhanden sind.


Geschlossene Kreislauf


Er ist das Ziel,  unserer neuen wirtschaftlichen Gesellschaftsstruktur. Er ist erreicht wenn sämtliche, regionale Notwendigkeiten einer Ware, vom Verein selbst abgedeckt werden können. Also er hat Ausreichend arbeitende Menschen, Arbeitsmittel, und Ressourcen. Er kann auch bei einem Periodenausfall die Notwendigkeiten der regionalen Menschen garantieren. Trifft alles zu, kommt er zur Abstimmung, in einer Generalversammlung. Abgestimmt wird, über die Freigabe zur Kostenlosigkeit in der Region. Dieser Kreislauf trägt am meisten zur Reichtums-Bildung der Menschen bei.